Protokolle von Versammlungen:


Protokoll zur Generalversammlung vom 04.03.2018

Protokollführer: Andrea Planert

TO Punkt 1)

Die Vorsitzende Petra Weiler begrüßte alle Mitglieder und Gäste zur Generalversammlung  und stellte die Beschlussfähigkeit fest.

11 Mitglieder und 4 Nichtmitglieder/Gäste waren anwesend

 TO Punkt 2)

Die Vorsitzende Petra Weiler bat um Zustimmung der TO mit folgendem Änderungsvorschlag:

Pkt.2 - Hinzufügen der Zustimmung der TO (Änderungsvorschlag) und hinzufügen Ptk. 3 - Zustimmung Protokoll vom 03.06.2017

Somit wurde aus dem ursprünglichen Pkt, 2  - Tagesordnungspunkt 4, alle weiteren TO-Punkte blieben in Reihenfolge bestehen

Dem Änderungsvorschlag wurde einstimmig zugestimmt

TO Punkt 4)

Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden

Die 1. Vorsitzende erklärte in ihrem Rechenschaftsbericht …

 1.)

Wir haben z. Zt. einen Mitgliederstand von 35 Personen in der unserer 
Gruppe:

Rainer Breithaupt und Martina Förster sind zur Gruppe Saalfeld-Pößneck
gewechselt, mit der Begründung, dass sie über den Sommer an der Sperre
leben und der Weg nach Jena zu weit und Pößneck für sie einfacher sei.

Wir konnten aber auch im Gegenzug Olaf Schreyer mit seiner Hündin Salix von den schleizer Höh´n  und Neumitglied Tom Weise mit seiner Hündin Casina Baroness von Hamlet in unserer Gruppe begrüßen

 2.)

Wir hatten Jubiläumskinder in unserer Gruppe und konnten zum 70. Geb. Karla Kraft, zum 75.Geb. Jörg-Peter Gottstein und 81. Geb. Prof. Peter Zinner, gratulieren.

3.)

Des weiteren erhielten 3 Mitglieder Andrea Planert, Robert
Zimmermann und Herbert Seyfarth die Silberne Mitgliedsnadel und die dazu gehörende Ehrenurkunde für 25 jährige Mitgliedschaft im Teckelklub

4.)

Der Eintrag und die Änderung des neuen Vorstandes und die Satzungsänderung wurden im Vereinsregister vom 19.04.2017, URNr. W503/2017 durch die Notare
Maaß und Watoro, Goethestraße 1, 07743 Jena, Tel. 03641 79668 registriert und bestätigt.

5.)

Unsere Gruppe Jena hat eine neue Kontoverbindung, die Daten sind auch auf der Gruppen-Website eingetragen

6.)

Die Aktivitäten im letzten Jahr 2017:


Am 01.04.2017 führte unsere Gruppe Jena eine Sp und Sfk Prüfung in Kromsdorf durch.
Alle Teilnehmer haben die Prüfungen bestanden!
Herzlichen Glückwunsch auch hier noch einmal den erfolgreichen Gespannen:
RhT Zissy vom Roggenhof FCI (93 Pkt., I.) - Tagessieger - HF: Rainer Breithaupt
RhT Salix von den Schleizer Höhn (88 Pkt., II.) - HF:Olaf Schreyer
RhT Brunhild Baroness von Hamlet (75 Pkt., II./J.) - HF: Axel Partschefeld
RhT Cosel vom grünen Herz (75 Pkt., II.) - HF: Maik Pöschmann
KhT Dark Adelheit vom Sachsendachs (66 Pkt., III.) - HF: Jacqueline Kamprad

Richter waren: Grit Leeder (RO), Volker Gebhardt und Rolf Raddatz.
Prüfungsleiter Dr. h.c. Albert H. Weiler

Hier möchte ich mich besonders bei Volker und Albert bedanken, die beiden haben auf ihre Gelder verzichtet und sie unserer Gruppe gespendet.

 

Interessierte Mitglieder und Gäste unserer Gruppe trafen sich am 27.05.2017 mit den Teckelchen zum Test für eine evtl. Prüfung "Eignung im Schwarzwildgatter" in Stadtroda. Unserem Mitglied Mike Pöschmann möchte ich dafür nochmals herzlich für die Planung, Vermittlung und Vorbereitung danken.

03.06. und 14.10.2017 hatten wir unseren Arbeitseinsatz im Vereinsgelände

Gleichzeitig am 03.06.2017 führten wir eine General-Mitgliederversammlung mit dem Schwerpunkt Satzungsänderung, welche bestätigt wurde

 

Beim Treff am 11.06.2017 zur Planung für die Zuchtschau am 02.07.2017, waren leider nur 4 Mitglieder anwesend, 2 hatten sich vorher entschuldigt, fand ich persönlich sehr traurig und aus diesem Grund habe ich keine diesjährige Planungsanmeldung bei der DTK Landesgruppe und der Zentrale in Duisburg abgegeben und uns mit der Gruppe Saalfeld zusammengelegt. Wer also an einer Prüfung oder Zuchtschau teilnehmen möchte, kann sich bei der Vorsitzenden Grit Leeder melden.

 

Am 01. Advent trafen wir uns im Vereinsgelände zum Weihnachtskaffee. Leider hatte unsere liebe Christa an diesem Tag einen im wahrsten Sinne der Wortes „Ausrutscher“ und musste wg. Handgelenkbruch in die Klinik. Da ich Christa begleitet hatte, haben wir zwei während des Klinikaufenthaltes an euch alle gedacht, wie lecker jetzt eine Tasse Kaffee und Stollen schmecken würde.

 

Am 3. Advent fand unser Jahresabschluss gemeinsam mit der Deutschen Doggen Gruppe auf dem Jenaer Weihnachtsmarkt statt. Die imposanten Riesen mit unseren kleinen Teckelchen zauberten wieder vielen Besuchern ein Lächeln ins Gesicht.

 

Desweiteren hatten wir in unserer Gruppe im Jahr 2017 Teckelnachwuchs:

In den Zwingern Rauhhaar Standard von der Gänseblümchenwiese von Andrea Planert und im Zwinger Rauhhaar Standard von Hamlet von Petra E. Weiler sind jeweils 5 Welpen gefallen. Bei beiden Zuchtstätten wurde jeweils eine Hündin als Nachwuchshündin behalten.

 

Ende Rechenschaftsbericht der 1. Vorsitzenden, es gab keine Fragen.

zu Punkt 4) hier Kassenbericht:

Der Kassenbericht wurde von der Schatzmeisterin Christ Höhn vorgetragen.

zu Punkt 4, hier Kassenprüfung:

Die Kassenprüfer Raymond Eschner und Carla Kraft stellten keine Unregelmäßigkeiten fest, die Kasse wurde ordnungsgemäß und vorbildlich geführt.

Somit wurde die Schatzmeisterin einstimmig entlastet.

TO Punkt 5) Entlastung des Vorstandes

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet

TO Punkt 6)

Termine und Veranstaltungen:

Die Vorsitzende Petra Weiler informierte und  legte eine Kopie der Einladung der Landesgruppe Thüringen zur Generalversammlung am 25.03.2018 um 11 Uhr im Gasthaus Waldkasino in Erfurt, aus.

Des weiteren informierte Sie, dass auf der Gruppen- Website sämtliche Termine anderer Gruppen für Leistungsprüfungen und Ausstellungen eingetragen sind.

TO Punkt 7)

Prüfung der Schliefenanlage seitens der Stadt Jena
Durch Prüfung des Verpächters und Begehungen des gepachteten
Vereinsgeländes wurde die Vertragssituation zw. Stadt und unserem Verein geprüft. Die Pachtgebühr soll von bislang 0,01 Euro auf 0,50 Euro erhöht werden, welches für unsere Gruppe finanziell nicht mehr tragbar ist.

Vorschläge und Diskussion der Mitglieder:
          - Obere Hütte und Zugang soll behalten werden, den Rest der Fläche
             (Schliefenanlage, untere Hütte, Zwinger) sollen abgegeben werden
           - Pacht auf 0,30 Euro qm-Preis drücken
           - Die 1. Vorsitzende erhält einstimmig die Prokura, den neuen
              Pachtvertrag zu verhandeln und zu unterschreiben

TO Punkt 8)

           Anträge zur Mitgliederversammlung sind nicht eingegangen

TO Punkt 9)

Verschiedenes / Diskussionen:

Christa Höhn weiß auf unerklärliche Wasserrechnung hin. Da wir überwiegend in der Oberen Hütte unsere Veranstaltungen und Treffs abhalten und die untere Hütte so gut wie überhaupt nicht genutzt wird, ist es nicht erklärlich wie eine hohe Wasserrechnung zustande kommt. Die Obere Hütte hat keinen Wasseranschluss, das gebrauchte Wasser wird durch Kanister hingebracht.

 

Die Schatzmeisterin weißt darauf hin, ihr Amt ab 2019 abzugeben. Die Gruppe soll sich Gedanken um ihre Nachfolge machen.

Auf Wunsch der Mitglieder melden wir eine eigene Schweißprüfung am 29.09.2018 in Milda an.

-          Vorbereitung zur Prüfung durch Albert Weiler

-          Um die Richter kümmert sich Volker Gebhardt (Volker fragt Frau
            Leeder und Herrn Pafel)

-          Interessenten aus unserer sind: Maik Pöschmann, Angelika
            Partschefeld, Raymond Eschner, Carla Kraft, Olaf Schreyer und
           Albert Weiler

-          Die Vorsitzende schreibt die Prüfung bei der DTK Zentrale aus und
            meldet sie an

Die Vorsitzende Petra Weiler bedankte sich bei allen Mitgliedern und beendete die Generalversammlung um 12.30 Uhr.

 

 ----------------------------------------------------------------------

Protokoll zur Generalversammlung vom 16.10.2016

Versammlungsleiter: Volker Gebhardt

Protokollfüher: Andrea Planert

 Tagesordnung/ Punkte

 zu Punkt 1:

der stellv. Vorsitzende Dr. h.c. Albert H. Weiler begrüßte die Mitglieder und stellte die Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit fest.

Es wurden 11 stimmberechtigte Mitglieder und 2 Gastmitglieder per Liste festgestellt.

 zu Punkt 2

Wahl des Versammlungsleiters: Volker Gebhardt,                   einstimmig 11 Stimmen, nimmt die Wahl an

 zu Punkt 3:

Anträge zur Änderung der Tagesordnung der Gruppe lagen nicht vor
zu Punkt 4

Bericht des stellv. Vorsitzenden für die letzten 4 Monate:

 -   Abgabe der Steuererklärung, Tätigkeitsbericht 2013-2015 hier:

        Erinnerung zur Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer, 
        Ausführung von der
        ehemaligen Vorsitzenden Dr. Claudia Brauns reichten nicht
        aus, eine neue Abgabe muss gemacht werden. Der
        Stellvertretende Vorsitzende hat um
Fristverlängerung gebeten
        und erledigt die Angelegenheit

 -  Der Hauptverband des DTK 1888 e.V. bat zwischenzeitlich um
    eine aktuelle Vorstandsliste, auch hier wurde eine
    Fristverlängerung vom 2. Vorsitzenden
bis zur Neuwahl
    gewünscht

  zu Punkt 5:

     Diskussionen zu den Berichten des stellv. Vorsitzenden und der
     Schatzmeisterin fanden nicht statt

  

  zu Punkt 6:

     Wahl des Wahlvorstandes:
     Vorsitzender Volker Gebhardt, einstimmig 11 Stimmen

     Beisitzer Reiner Dölz, einstimmig 11 Stimmen

     Sylvia Gottstein, einstimmig 11 Stimmen

     alle 3 nehmen die Wahl an

 zu Punkt 7:

      Wahl des neuen Vorstandes:

- 1. Vorsitzender: Petra E. Weiler  einstimmig 11 Stimmen

       Frau Weiler nimmt die Wahl an
- Stellvertreter: Dr. h.c. Albert H. Weiler     einstimmig 11 Stimmen

   Hr. Dr.h.c. Weiler nimmt die Wahl an
  - Schatzmeister: Christa Höhn  einstimmig 11 Stimmen

     Frau Höhn nimmt die Wahl an
  - Schriftführer: Andrea Planert  einstimmig 11 Stimmen

     Frau Planert nimmt die Wahl an
   - Beisitzer: Maik Pöschmann,  einstimmig 11 Stimmen

     Herr Pöschmann nimmt die Wahl an

     Angelika Partschefeld   einstimmig 11 Stimmen

     Frau Parteschfeld nimmt die Wahl an

zu Punkt 8:

     Wahl der Kassenprüfer: Karla Kraft  einstimmig 11 Stimmen

     Raymond Eschner  einstimmig 11 Stimmen

     beide nehmen die Wahl an

 zu Punkt 9:

      Vorschläge / Wünsche / Anregungen / Diskussionen:
       -   Führung Rieseneck mit Wassertest

       -   Einladung nach Berlin von Dr. h.c. Albert H. Weiler MdB

       -   Gruppenaufbau, Vereinsleben, Hundeausbildungen, Termine-
            Prüfungen

 zu Punkt 10:

Schlusswort:

Die neu gewählte 1. Vorsitzende Petra E. Weiler bedankte sich für das ihr entgegengebrachte Vertrauen und schloss um 17.15 Uhr die Versammlung.

 

 --------------------------------------------------------------------------------------

Protokoll zur Mitglieder/Generalversammlung am 03.06.2017




















-------------------------------------------

Archiv Gruppenleben bis 2015


Teckelwanderung entlang des Kneipp-Pfades im Dammbachs- und Kohlgrund mit anschließendem Grillen am 28. Juni


Treffpunkt: 10 Uhr

Parkplatz am Goethewanderweg / Straße zum Dammbachsgrund,

an der Bundesstraße B 85, aus Richtung Bad Berka kommend,

nach Neusaalborn ca. 300 m, rechts

zum Programm:

ca. 45 - 60 Minuten Weg bis zur Dammbachsgrundhütte

Führung mit Erläuterungen zur Geschichte des Waldgebietes

Mittagessen / Bratwurstbraten an der Dammbachsgrundhütte

Besuch eines Kneippbeckens usw.


für Rückfragen bitte an Willfried Dollase wenden: 036459-42902, 0179-1324502

                         


Herbstfeuer / Abschliefen 21.10.2014
Unsere Anlage wird winterfest gemacht...
 
Gemeinsam bei Kaffee, Kuchen, Bratwürsten und Hörnerklang wollen wir das Jahr in der Vereinsanlage ausklingen lassen. Alle Mitglieder und Freunde sind recht herzlich eingeladen, einen gemütlichen Nachmittag mit uns zu verbringen.


Dienstag, 21.10.2014, ab 16 Uhr
Herbst-Teckelwanderung am 27.09.2014

(Photo: Ralph Brauns)


Unsere Herbst - Teckelwanderung führte uns dieses Mal in den Saale-Orla-Kreis. Viele Teckelfreunde aus der eigenen und einer Nachbargruppe erlebten zusammen mit ihren Vierbeinern einen Wander- und Ausflugstag bei schönstem Herbstwetter. Der Einladung waren auch Wander- und Naturfreunde mit anderen Hunden gefolgt. Insgesamt wanderten 23 Zwei- und 15 Vierbeiner durch den Pöllwitzer Wald.

Unser Gruppenmitglied und der dortige Revierleiter Robert Zimmermann leitete die sehr interessante Führung durch den Pöllwitzer Wald entlang des Moor-Erlebnispfades. Wir  haben viel Wissenswertes über den Naturschutz im Revier, über die Renaturierung des Muldenmoores sowie die Bedeutung des Moores auf den Klimaschutz und die dort beheimatete Tier- und Pflanzenwelt erfahren.


Nach einer 2 stündigen Wanderung kehrten wir in die Gaststätte in Neuärgerniß ein, wo für unser leibliches Wohl gesorgt wurde.

Unsere Jagdhornbläser eröffneten und beendeten den Wandertag mit Ihrem Musikstücken.

Vielen herzlichen Dank an den Hundefutterhersteller bosch PETFOOD CONCEPTS, der unsere Vierbeiner mit ausreichend Marschverpflegung und Infomaterial versorgt hat.
Weitere Bilder befinden sich in der Galerie.



ESw am 23.08.2014 fällt ersatzlos aus, aufgrund einer zu geringen Meldezahl Neumitglieder
Seit 1. Juni haben wir ein neues Gruppenmitglied. Wir heißen Herrn Raymond Eschner aus Apolda und seinen Vierbeiner recht herzlich willkommen.

Ein erfolgreicher Übungstag

(Photo: Petra E. Weiler)








                    








Obwohl das Wetter nicht so schön war hatte unsere Übungstruppe viel Spaß an diesem Übungstag am SW-Gatter. Die Hundegespanne haben sich gelehrig gezeigt und wissen jetzt, worauf es ankommt. Beim nächsten Termin wird alles noch einmal wiederholt und vertieft...



Teckelwandertag am 11. Mai
(Fotos: Ralph Brauns und Petra E. Weiler)


Zu unserer Teckelwanderung durch den Leubengrund kamen Teckelfreunde und Wanderbeigeisterte aus nah und fern. Bei schönstem Wetter wanderten wir zum Siebshaus, wo ordentlich gegrillt und Jagdhorn gespielt wurde. Nach einer kurzen Dusche ging es Nachmittag wieder trockenen Fusses heimwärts.
Wir hatten alle sehr viel Spaß miteinander und haben beschlossen, nicht erst bis nächstes Jahr zu warten... im Herbst wird wieder gewandert und jeder der mit von der Partie sein möchte, ist recht herzlich eingeladen. Näheres wird rechtzeitig bekannt gegeben.

An dieser Stelle möchten wir uns auch recht herzlich bei Herrn Ralf Börner vom Waldhotel Linzmühle bedanken, der uns trotz des Muttertagsgeschäftes genügend Parkmöglichkeiten zur Verfügung gestellt hat.



Übungstermine im Saugatter FoA Stadtroda für die ESw-Prüfung am 23.08.2014

Bitte rechtzeitig bei Claudia Brauns anmelden und nicht einfach so erscheinen! Vielen Dank. 
3. Übungstermin. Fr, 04.07., ab 15 Uhr
Anfahrt:
Die Anfahrt erfolgt aus Richtung Jena direkt über Stadtroda – Tröbnitz - Geisenhain (Ausschilderung zur Leuchtenburg folgen).
Die Einfahrt zum Parkplatz befindet sich rechterhand zwischen den Orten und Geisenhain und Oberbodnitz (aus Richtung Stadtroda kommend).
Zwischen den beiden Ortschaften gibt es nur eine einzigste Möglichkeit, rechts auf einen Schotterparkplatz zu fahren.


Reparaturarbeiten im Munketal

Gemeinsam beschlossene Arbeitseinsätze im Munketal zur eigenhändigen Reparatur der Abdeckungen der Schliefanlage finden vorerst jeden Dienstag ab 01. April ab 16 Uhr statt.

Aufruf an alle Mitglieder und Freiwillige: Wir brauchen viele fleißige Hände und tatkräftige handwerkliche Unterstützung mit der zusätzlichen Bitte, entsprechendes Werkzeug (Bohrmaschinen, Schleifgeräte, Sägen, etc.) mitzubringen. Vielen Dank!

Für Essen und Trinken ist gesorgt.

        

Übungstermin zur Vorbereitung der Hunde auf die Sp-Prüfung am 06.04.2014

Nach Rücksprache mit den Revierinhabern in Kromsdorf haben diese grünes Licht für den Übungs- und Prüfungstermin gegeben - es sind genug Hasen da...

Tag:        Samstag, 22. März 2014
   
Uhrzeit:  08:00 Uhr
   
Ort:         Parkplatz Sportplatz, 99441 Kromsdorf-Nord

                (Kromsdorf in Richtung Weimar)


Interessierte Hundeführer mit ihren Teckeln sind recht herzlich eingeladen. Anmeldung oder Absagen bitte bei unserem Obmann für Gebrauch (Angelika Mark, 0152-33539300).